08 Juli 2006

Mein eigener Laptop

Lange habe ich auf diesen Moment gewartet und jetzt konnte ich es endlich wahr machen! Ich habe mir meinen eigenen Laptop bestellt. Es ist zwar nur ein Pentium III mit 1,2 GHz, aber für mein Studium sollte er genau richtig sein!

Das Modell ist ein Latitude C400 von Dell. Es handelt sich hierbei um ein leichtes Subnotebook (12,1" Display), welches seinerzeit als eines der kleinsten der Welt galt. Noch ist dieses faszinierende Gerät zwar nicht bei mir angekommen, aber ich rechne quasi jeden Tag damit.

Bestellt habe ich es bei einem Ebay-Händler, der Laptops normalerweise (nicht bei eBay) verleast. Das Gerät stammt also aus einem Leasing-Vertrag und dürfte sich in einem dementsprechend guten Zustand befinden. Der Anbieter hat eines der besten Angebote für dieses Modell, weil es mit 40 GB Festplatte und 512 MB RAM daher kommt. Andere Anbieter haben nur 20 GB Platte und 256 MB RAM. Der einzige Nachteil ist das fehlende externe optische Laufwerk, welches ich aber in Amerika am gleichen Tag seperat bestellt habe.

Ich plane auf jeden Fall Gentoo-Linux als alleiniges Betriebssystem auf diesem Rechner einzusetzen. Wie ich es installiere hängt davon ab, ob das Laufwerk rechtzeitig da ist, oder nicht. Sollte es nicht der Fall sein, werde ich eine Netzwerk-Installation wagen müssen, weil das Gerät laut diverser Internet-Foren, nicht in der Lage ist von einem USB-Stick zu booten.
Ich werde auf jeden Fall in diesem Blog beschreiben, wie ich was gemacht habe.

Bis es soweit ist, bewundert doch bitte weiter das Foto meines letzten Beitrags ;-)

Kommentare:

lothar hat gesagt…

Ob vielleicht nur ein Jumper auf dem Board gefehlt hat oder falsch gesetzt wahr, hast du hoffentlich gecheckt?

snoopy1alpha hat gesagt…

Glaub mir, ich habe das Ding komplett auseinander genommen und alle Eventualitäten gecheckt, die mir eingefallen sind (auch die nicht vorhandenen Jumper habe ich "geprüft").

Anonym hat gesagt…

hallo

habe ebenfalls dieses besagte c400 über ebay erstanden. leider war auch bei mir kein laufwerk dabei..
jetzt würde ich mich stark für deine anleitung zum netzwerkboot int. :)

snoopy1alpha hat gesagt…

Da ich mir ein Laufwerk gekauft habe, hab ich den Netzwerk-Boot nicht getestet, sorry.

Anonym hat gesagt…

ich habe das schnucklige ding jetzt schon seit einigen jahren und habe es vor kurzem gewagt auch linux zu installieren. leider ist es mir nicht möglich, das cdrom zu mounten, wenn es beim booten nicht angesteckt war. hast du dazu ne Lösung oder gleiches problem?

danke im voraus
frank